"Bitte geh nicht!"

Sonntag, 4. Oktober 2009, ich wusste, dass es nicht gut geht. Ich wusste, dass es passiert, hatte oft genug selbst daran gedacht. Dann war es soweit...kein Kuss, keine Umarmung, viele Worte...Tränen...die Tür schlug zu. Diesmal half kein "Ich liebe Dich" kein "Bitte geh nicht!". Er war weg, nach 2,5 Jahren war Schluß.
Eigentlich hatte es sich angebahnt, der Gedanke schon 100te Male meinen Kopf durchquert. Aber nun saß ich da auf meinem Bett, allein...weinend und es tat plötzlich fürchterlich weh. Er hinterließ ein Gefühl von Ratlosigkeit, von totaler Verzweiflung.
Ich weiß nicht, wie lang ich noch so auf meinem Bett saß und fest davon überzeugt war, dass das Leben ab heute keinen Sinn mehr machen würde.

...

Abstimmen: 
No votes yet
Beitrag teilen: