"Es war doch alles gut"

Plötzlich sieht man nur noch das Gute. Alles war doch schön, plötzlich gab es nur noch ihn und keinen anderen mehr.
Ich, die immer gesagt hat, er wird nich der letzte sein, war nun davon überzeugt, er ist es und kein anderer.
Das Leben schien still zu stehn, aber um mich herum ging es weiter...rasend schnell. Es fühlte sich an, wie starr in einer Masse zu stehen, 1000te Gesichter zogen vorbei, sagten etwas, aber hören konnte ich nichts.
Trotz allem musste es weitergehn. Es ist erstaunlich, wie man es schafft in einer solchen Situation zu funktionieren.
In mir Chaos, um mich herum Chaos, aber sobald ich die Wohnungstür hinter mir zu schlug funktionierte ich.

...

Abstimmen: 
No votes yet
Beitrag teilen: