Shisharauchen liegt im Trend - allerdings virtuell

Für viele Menschen ist die Shisha gleichgesetzt mit Geselligkeit und Freundschaft. Sie genießen es, zusammen eine Wasserpfeife zu rauchen und dabei über Gott und die Welt zu reden. In Zeiten des Coronavirus ist das aber so gut wie nicht mehr möglich.

Dennoch haben Shisha-Fans nach Möglichkeiten gesucht, dennoch nicht alleine rauchen zu müssen und so finden sich immer mehr virtuelle Kontakte zusammen, auch über deutsche Grenzen hinweg. Sie eröffnen Ihre Shisha Bar einfach online und treffen sich so zum gemeinsamen Rauchen und Reden.

Shisha Trend Online Rauchen

Ganz nebenbei hat das auch positive Auswirkungen auf das interkulturelle Verständnis untereinander.

Shisha Trend - virtuelle Treffen in Corona-Zeiten

Da die Regeln bezüglich der Corona-Pandemie wieder strenger geworden sind, dürfen wir uns kaum noch mit Menschen anderer Haushalte treffen. Das hat sich vor allem auf die Personen ausgewirkt, die sich gerne zusammengefunden haben, um gemeinsam eine Shisha zu rauchen und sich dabei entspannt zu unterhalten.

Aktuell ist es nicht möglich, sich eine Wasserpfeife zu kaufen und beispielsweise den Abend mit anderen Leuten gemütlich ausklingen zu lassen, zumindest nicht physisch.

Dafür aber virtuell. Die Liebhaber der Wasserpfeife haben sich mehr und mehr dazu entschlossen, sich online per Messenger oder in eigens dafür eingerichteten Räumen zu treffen. Das hat sich zu einem richtigen Shisha Trend entwickelt.

Wenn Sie daran teilhaben möchten, sollten Sie sich zuerst eine Wasserpfeife kaufen und mit ihr eine virtuelle Shisha Bar besuchen. Gerne auch eine internationale Bar, in der Menschen aus vielen Ländern zusammenkommen können. Dort können Sie dann weiterhin Ihre Shisha rauchen und sich gemütlich mit anderen, auch unbekannten Personen unterhalten.

So lassen sich über Social Media Kanäle und Video-Tools Shisha Communities in verschiedenen Sprachen suchen oder auch selbst gründen.

Facebook bietet Möglichkeiten passende Gruppen - z.B. Shisha Deutschland - zu bilden, auf Snapchat oder Tik Tok werden einem schnell Menschen ähnlicher Interessen vorgeschlagen, auf Instagram lässt sich mit Hashtags sehr gut suchen. Wenn dann die ersten Kontakte geknüpft sind und die sozialen Netzwerke zu öffentlich oder zu begrenzt sind, kann man alternativ auch etwas privater auf WhatsApp-Gruppen, Skype-Meetings oder in eins der vielen Video-Konferenz -Tools wie z.B. das allseits beliebte Zoom setzen.

Wasserpfeifen-Liebhaber wollen mit Gleichgesinnten sprechen und wenn die heimische Shisha-Bar coronabedingt geschlossen ist, dann sind virtuelle Shisha-Communities eine tolle Chance zur Pflege der geliebten Shisha-Kultur.

Im großen Shisha Forum Deutschland wird man in der Rubrik Shisha Treffen / Veranstaltungen schnell fündig.

Warum möchten Wasserpfeifen-Fans nicht darauf verzichten, sich zu treffen?

Das Rauchen von Wasserpfeifen gehört seit vielen Jahrhunderten zum Leben der Menschen dazu. Ursprünglich rauchten die Menschen im Norden Indiens oder im alten Iran ihre Shishas, heißt es. Entwickelt hatte sich diese Form des Rauchens vermutlich im 15. Jahrhundert in Persien. Es gehörte seit damals zur Kultur in den arabischen Ländern, unterscheidet sich aber deutlich von unseren Arten zu rauchen, ob Zigaretten, Pfeifen oder Zigarren.

Das Shisharauchen ist mit einer Tradition behaftet, die ganz besonders tief verwurzelt ist. Geraucht wird zu Festen privater oder geschäftlicher Natur. Beliebt ist das Shisharauchen heute deswegen so sehr, weil damit eine starke Geselligkeit verbunden wird. Shisharauchen kann nicht mit der Dauer einer Zigarettenlänge verglichen werden. Sie brennt meist länger als eine halbe Stunde in Abhängigkeit von Tabak- und Kohlemenge.

Virtuelle Shisha-Communities eine tolle Chance zum Treffen mit Gleichgesinnten

Dazu werden die Shishas von den Teilnehmern der Runde auf den Boden oder den Tisch gestellt, die sich in einem Kreis zusammensetzen. Die Raucher entspannen sich und können sich ruhig miteinander unterhalten. Shishas können auch alleine geraucht werden, allerdings macht es mehr Spaß, sie gemeinsam mit Freunden zu rauchen, weshalb auch die Geselligkeit geschätzt wird.

Und weil das in heutigen Corona-Zeiten physisch nicht mehr möglich ist, haben sich immer mehr Fans der Shisha dazu entschlossen, das spezielle Lebensgefühl in einer virtuellen Shisha Bar wieder aufleben zu lassen, wie der Shisha Trend zeigt. Dazu beigetragen, haben vermutlich auch die vielen Bars vor Ort, in denen Sie auch eine Wasserpfeife und weiteres Zubehör kaufen können.

Wasserpfeifen immer beliebter

Wasserpfeifen werden also immer häufiger von herkömmlichen Personen geraucht, die nicht mit der alten Tradition verbunden waren. Mittlerweile werden auch elektrische Shishas angeboten, die mit einer E-Zigarette vergleichbar sind. Dennoch bevorzugen die meisten Raucher eine echte Shisha.

Darüber hinaus wirkt eine echte Shisha optisch viel ansprechender als eine E-Shisha, weshalb sie häufig auch zu Dekorationszwecken eingesetzt werden. Wenn Sie noch eine Wasserpfeife kaufen möchten, ist vielleicht auch die sogenannte Amy Shisha interessant, die wir Ihnen im nächsten Absatz vorstellen möchten.

Was sind Amy Shishas?

Amy Shishas sind eine Kombination von traditionellen Shishas mit neuen Details. Sie sind besonders stabil, sollten aber dennoch gut gepflegt werden, damit die Qualität der Wasserpfeife erhalten bleibt. Bei vielen Shishas dieser Art ist es möglich, mehrere Schläuche anzuschließen, um sie gemeinsam mit Freunden zu rauchen. Doch auch das ist alleine möglich. Aktuell brauchen Sie keine Erweiterung, da Sie sich fast nur virtuell mit Ihren Freunden treffen können.

Hochwertige Amy Shishas sind mit einem Diffusor ausgestattet, dir die Lautstärke beim Rauchen verringert oder Vibrationen vermeidet. Eine Amy Shisha gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass Sie die Wasserpfeife kaufen können, die Ihnen am besten gefällt.

Fazit zum Shisharauchen in Zeiten der Corona-Pandemie

Der aktuelle Shisha Trend geht also dazu über, sich virtuell zu treffen, um Shisharauchen zu können. Herkömmliche Zigaretten werden aus Gewohnheit geraucht, das Shisharauchen hat jedoch eine ganz andere Qualität für Ihre Liebhaber. Bereits das Vorbereiten und Aufstellen wird von vielen Fans gefeiert. Das Rauchen an sich dauert länger als das Rauchen einer Zigarette und sorgt für hohe Entspannung.

Für die meisten ist jedoch das soziale und gemeinschaftliche Miteinander wichtig, das durch eine Shisha möglich wird. Es ist eben etwas ganz Besonderes, eine Wasserpfeife gemütlich mit Ihren Freunden in einer großen Runde zu rauchen. Für die Fans ist es der pure Genuss.

Kategorie Blog: 
Themen des Beitrags: 
Abstimmen: 
Average: 4.3 (3 votes)
Beitrag teilen: