Willkommen in England

Nachdem die zerbrechliche Frau mit dem gräulich glänzendem Haar, meine Hand losließ, "It's gonna be alright, my dear. They gonna love you!" ,war das Flugzeug bereits gelandet und bewegte sich nur noch langsam, um seine endgültige Parkposition einzunehmen.
Alles fängt an zu kramen und das anfänglich leise Gemurmel wird lauter. In der Luft liegt eine angenehme Stimmung.Ein Gefühl der Vorfreude zieht sich durch den schmalen Gang. Freitag, 13. Februar und durch die winzigen ovalen Fenster der Boing 737-800 scheint auch mir die Sonne ins Gesicht.
Die anonyme Masse schlängelt sich jetzt in Zeitlupe durch die zahlreichen Gänge des Flughafens. Während das Gebrabbel aus Englisch und Deutsch,mir durch mein rechtes Ohr in den Kopf schwebt, sich dort vermischt, und ihn durch den linken Gehörgang wieder verlässt, erreichen mich bereits erste Grüße per SmS "Welcome to England, welcome to T-mobile En" - AHA, schießt es mir gleichgültig durch den Kopf. Doch eh ich zum Menü heruntergescrollt habe, um den Befehl "Löschen" zu geben,dringt die Nachrict zu mir durch. WILLKOMMEN IN ENGLAND!

Abstimmen: 
No votes yet
Beitrag teilen: