Die amerikanischen Ureinwohner

Die amerikanischen Ureinwohner heißen auf spanisch Indios - aber nicht etwa, weil Kolumbus dachte, in Indien gelandet zu sein, das damals nämlich gar nicht Indien, sondern Hindustan hieß. Vielmehr nannte Kolumbus die Eingeborenen "una gente en dio", ein Volk in Gott; und "en dio" schliff sich zu "Indio" ab.

Kategorien: 
Abstimmen: 
No votes yet
randomness