Zitate von Chanel, Coco

Coco Chanel - Zitate
Hier finden Sie Zitate, Sinnsprüche, Weisheiten und Aphorismen von Coco Chanel. Coco Chanel, eigentlich Gabrielle Bonheur Chanel, geboren am 19. August 1883 in Saumur und gestorben am 10. Januar 1971 in Paris, war eine französische Modeschöpferin und Begründerin des Chanel-Modeimperiums, sowie eine wichtige Persönlichkeit der Mode-Geschichte des 20. Jahrhunderts. Ihr außerordentlicher Einfluss auf die Haute Couture war so bedeutend, dass sie als einzige Person aus dieser Berufsgruppe von der US Zeitschrift Time Magazine zu den 100 einflussreichsten Personen des 20. Jahrhunderts gezählt wurde. 1916 war sie Wegbereiterin einer funktionellen Damenmode mit wadenlangem Rock, lose gegürtetem Oberteil und Kurzhaarschnitt. In den 1920er-Jahren kreierte Coco Chanel das „Kleine Schwarze“. 1923 brachte sie das Parfum „Chanel Nº 5“ auf den Markt. Ab Mitte der 1950er Jahre wurde ihr Chanelkostüm mit losem, meist bordiertem Jäckchen und ausgestelltem Rock weltbekannt. Viel Spass beim Stöbern durch die Zitate, Sinnsprüche, Weisheiten und Aphorismen von Coco Chanel.

John Ruskin (1819-1900)

"Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Jean Moliere (1622-1673)

Die meisten Menschen sterben an ihren Medikamenten und nicht an ihren Krankheiten.

Abstimmen: 
Average: 4.3 (4 votes)
Inhalt teilen: 

Lucius Annaeus Seneca (4 v.Chr. – 65 n.Chr.)

Die Wahrheit steht allen offen; sie ist noch nicht eingenommen worden.

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Albert Schweitzer

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.

Abstimmen: 
Average: 4.7 (3 votes)
Inhalt teilen: 

William Blake (1757-1827)

Der erste Gedanke ist der gute in der Kunst - in anderen Dingen ist es der zweite.

Abstimmen: 
Average: 3.3 (3 votes)
Inhalt teilen: 

Seiten