Glaube

André Gide

"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Mahatma Gandhi

"Ich glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Mahatma Gandhi

"Mißtrauen ist ein Zeichen von Schwäche."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Galileo Galilei

"Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen."

Abstimmen: 
Average: 3 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Max Frisch

"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Egon Friedell

"Nichts ist im Menschen, auch im scheinbar 'aufgeklärtesten', fester verwurzelt als der Glaube an irgendwelche Autoritäten."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Theodor Fontane

"Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Dwight D. Eisenhower

"Ideologen sind Leute, die glauben, daß die Menschheit besser sei als der Mensch."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Marie von Ebner-Eschenbach

"An Rheumatismen und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen wird."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Marie von Ebner-Eschenbach

"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Marie von Ebner-Eschenbach

"Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehaßt."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Marie von Ebner-Eschenbach

"Wer nichts weiß, muss alles glauben."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Charles Darwin

"Ich kann es kaum begreifen, wie jemand, wer es auch sei, wünschen könnte, die christliche Lehre möge wahr sein; denn wenn es so ist, dann zeigt der einfache Text [das Evangelium], dass die Ungläubigen, und ich müsste zu ihnen meinen Vater, meinen Bruder und nahezu alle meine besten Freunde zählen, ewige Strafen verbüßen müssen. Das ist eine abscheuliche Lehre."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Gaius Julius Cäsar

"Die Menschen glauben fest an das, was sie wünschen."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Samuel Butler

"Mit Glauben allein kann man sehr wenig tun, aber ohne ihn gar nichts."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Wilhelm Busch

"Wer in Glaubenssachen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Wilhelm Busch

"Wem zu glauben ist, redlicher Freund, das kann ich dir sagen: Glaube dem Leben; es lehrt besser als Redner und Buch."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Stromberg

"Wenn Sie sich jetzt das Schweinefleisch reinhauen, dann gibt's später im Himmel keine Jungfrauen - so ist das doch bei euch, oder?"

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker

"Schon mancher akzeptiert die Kette in dem Glauben, an ihrem Ende befinde sich der Rettungsanker."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Friedl Beutelrock, deutsche Schriftstellerin

"Wer glaubt, über der Situation zu stehen, steht in Wirklichkeit nur daneben."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Seiten

Subscribe to RSS - Glaube