Presse, Journalismus

Filmzitat aus "Catch Me If You Can"

"Die Presse liebt diesen Clown. Sie nennen ihn den James Bond der Lüfte."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Filmzitat teilen: 

Johnny Depp in Fear and Loathing in Las Vegas

"M-mein name? R-Raoul...Raoul Duke. Zimmer auf der Liste. Freies Mittagessen. eh...Berichterstattung. Finale Weisheit!"

Abstimmen: 
No votes yet
Filmzitat teilen: 

Joachim Kaiser

"Journalisten: die Sekundenzeiger der Weltgeschichte."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Robert Lembke

"Journalisten: Menschen, die in einem anderen Beruf mit weniger Arbeit mehr Geld verdient hätten."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Bruno Labbadia

"Das wird doch alles von den Medien hochsterilisiert!"

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Rudolf Mayer-Freiwaldau

"Journalisten: Leute, die alles interessant finden, worüber Gras wachsen möchte."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

William Somerset Maugham

"Der Historiker ist ein Reporter, der überall dort nicht dabei war, wo etwas passiert ist."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Norman Mailer

"Journalisten: Leute, die fragen, ohne Antworten zu bekommen. Politiker sind Leute, die antworten, ohne gefragt zu sein."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Helmut Schmidt

"Journalisten: Wegelagerer und Indiskretins."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Mark Twain

"Journalisten: Leute, die ein Leben lang darüber nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Helmut Qualtinger

"Journalisten: Leute, die glauben, daß ein Bericht besser wird, wenn sie ihn Report nennen."

Abstimmen: 
Average: 4 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Karl Ferdinand Gutzkow

"Journalisten: die Geburtshelfer und Totengräber der Zeit."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Johann Wolfgang von Goethe

"Geschichten schreiben ist eine Art, sich das Vergangene vom Halse zu schaffen."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

William Faulkner

"Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Frank Elstner

"Mikrofone sind das einzige, das sich Politiker gerne vorhalten lassen."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Marie von Ebner-Eschenbach

"hr jubelt über die Macht der Presse - graut euch nie vor ihrer Tyrannei?"

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Bertolt Brecht (1898-1956), dt. Dramatiker und Theatertheoretiker

"Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Otto von Bismarck (1815-1898), Gründer und 1. Kanzler des dt. Reiches

"Die Presse ist für mich Druckerschwärze auf Papier."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Konrad Adenauer (1876-1967), 1. Bundeskanzler von Deutschland

"Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Oscar Wilde (1854-1900)

In früheren Zeiten bediente man sich der Folter.
Heutzutage bedient man sich der Presse.
Das ist gewiß ein Fortschritt.

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Seiten

Subscribe to RSS - Presse, Journalismus