In der Nase eines Kaninchens

In der Nase eines Kaninchens sitzen etwa hundert Millionen Sinneszellen zur Aufnahme und Weiterleitung von Gerüchen - etwa zehnmal mehr als in der wesentlich größeren Nase eines Menschen. Würde man alle Kaninchen-Riechzellen nebeneinander ausbreiten, würden sie eine Fläche bedecken, die größer als das Fell des Kaninchens ist.

Kategorien: 
Abstimmen: 
No votes yet