Moderation auf Magicofword.com

Die magicofword.com - Moderation

  1. Das Einhalten von Richtlinien ist uns sehr wichtig, um einen reibungslosen Ablauf dieser Plattform zu gewährleisten. Inhalte, die nicht den Richtlinien entsprechen, werden daher gelöscht.
  2. Werden die Richtlinien von einem Mitglied mehrmals oder gar regelmäßig nicht beachtet, führt dies zu einer Sperrung des Benutzerkontos. Diese Sperrung ist in der Regel vorübergehend. Bei wiederholten Sperrungen und bei schweren Verstößen kann das Benutzerkonto dauerhaft gesperrt oder sogar gelöscht werden.
  3. Folgende Beiträge werden kommentarlos von der Plattform entfernt:
    • Doppelt oder mehrfach eingestellte Beiträge
    • Beiträge ohne ein Minimum an Sinn, z.B. wenn diese nur aus einem Wort, einer Buchstabenkette oder aus Zahlen bestehen
    • Belanglose Beiträge ohne echten Mehrwert (z.B. “Gute Nacht, ich geh jetzt schlafen“ oder “Zu mittag gegessen. Es gab Nudeln.”)
    • Plumpe Beiträge mit Links ohne Themenrelevanz
    • Inhalte, Fragen, Antworten, Kommentare und Tipps, die persönliche Daten von Personen enthalten (z.B. Telefonnummern, Email-Adressen, ...)
    • Provokationen, Unterstellungen und unterschwellige Aggressionen gegenüber anderen Mitgliedern, dem Team oder dritten Personen.
    • Illegale, beleidigende oder offensichtlich störende Beiträge
  4. Der Missbrauch von Beanstandungen sowie ungerechtfertigte Beschuldigungen können zu einer Sperrung des Benutzerkontos führen.
  5. Entscheidungen über Sperrungen von Mitgliedern werden grundsätzlich nicht öffentlich diskutiert. Dies dient dem Schutz der Mitglieder. Selbst wenn Gründe für Sperrungen nicht immer vom Betroffenen nachvollziehbar zu sein scheinen, können wir versichern, dass kein Nutzer gesperrt wird, der nicht gegen die AGB, Richtlinien oder die Netiquette dieser Plattform verstößt.
  6. Sollten Sie mit einer konkreten Moderationsentscheidung mal nicht einverstanden sein, so können Sie die Gründe dafür über das Kontaktformular beim Team erfragen.

Zu beachten gilt, dass die nutzergenerierten Inhalte auf magicofword.com grundsätzlich nicht redaktionell be- oder überarbeitet werden. Wir als Betreiber dieser Plattform können daher nicht gewährleisten, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen immer um kindgerechte Inhalte handelt.

Grundsätzlich richtet sich unser Angebot auch an Kinder und Jugendliche. Kinder sollten jedoch trotzdem bei der Nutzung von magicofword.com immer von Eltern beaufsichtigt werden.

Kinder unter 12 Jahren dürfen magicofword.com ohne Einwilligung der Eltern nicht nutzen.

Trotz mangelnder redaktioneller Überwachung und Bearbeitung sind wir aber stets bemüht, sämtliche Beanstandungen zu bearbeiten sowie rechtswidrige, schädigende, bedrohende, missbräuchliche, belästigende, verleumderische, vulgäre, obszöne, hasserregende, rassistische, radikale, extremistische, diskriminierende oder in sonstiger Weise zu beanstandende Inhalte bei Kenntnisnahme umgehend und ohne vorherige Benachrichtigung des Nutzers zu löschen.

Teilen: