Bree Hodge

Dialog aus "Desperate Housewives (Serie)"

Bree: "Lynette, die Karten sind ganz klebrig."
Lynette: "Ich weiß. Preston hat mit der Karo 3 Marmelade aus dem Glas gelöffelt."
Gaby: "Wir sind ja schon dankbar, dass wir 49 Karten zum Spielen haben."

Abstimmen: 
Average: 3 (1 vote)
Filmzitat teilen: 

Marcia Cross in "Desperate Housewives (Serie)"

Bree: "Susan Mayer von gegenüber brachte von Käse überbackene Nudeln mit. Ihr Mann Karl zog sie immer auf und sagte, das sei das einzige, was sie kochen könne. Aber es würde ihr selten gelingen. Sie waren zu salzig an dem Abend, an dem sie und Karl in ihr Haus zogen. Sie waren zu wässrig an dem Abend, als sie Lippenstift an Karls Hemd entdeckte. Sie ließ sie anbrennen, an dem Abend, als Karl ihr sagte, dass er sie wegen seiner Sekretärin verlassen würde. Ein Jahr war seit der Scheidung vergangen. Susan dachte darüber nach, wie schön es wäre einen Mann in ihrem Leben zu haben.

Abstimmen: 
No votes yet
Filmzitat teilen: 

Dialog aus "Desperate Housewives (Serie)"

-Bree: "Also der Korb mit dem roten Bändchen, das sind Desserts für eure Gäste. Der mit dem blauen Bändchen ist nur für dich und Zachary. Das sind Brötchen, Muffins, alles mögliche fürs Frühstück."
-Paul: "Danke."
-Bree: "Ich muss doch wenigsten dafür sorgen, dass ihr ein richtiges Frühstück habt, auf das ihr euch freuen könnt. Ich weiß, dass ihr außer euch seid vor Trauer."
-Paul: "Ja, da hast du Recht."
-Bree: "Natürlich brauche ich die Körbe wieder, wenn sie leer sind."

Abstimmen: 
Average: 1 (1 vote)
Filmzitat teilen: 

Marcia Cross in "Desperate Housewives (Serie)"

Bree: "Frage, Danielle, versteckt sich da etwa ein schwarzer Mann unter deinem Bett?"

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Filmzitat teilen: 

Marcia Cross in "Desperate Housewives (Serie)"

Bree: "Immer wenn ich spüre dass meine Emotionen die Oberhand gewinnen, stell ich mir einfach eine leergeräumte Kiste vor. Dann nehme ich , das was ich gerade empfinde, und packe es in meine Kiste. Und dann stell ich mir vor wie ich meine Kiste wegpacke, in einen mächtigen geräumigen Schrank , und die Tür schließe. Und später wenn ich mal Zeit habe gehe ich wieder hin und öffne meine Kiste und kümmere mich um meine Emotionen. Für mich alleine"

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Filmzitat teilen: 

Dialog aus "Desperate Housewives (Serie)"

Rex: "Ich fass es nicht, du wolltest mich umbringen!"
Bree: "Ja weißt du, ich fühl mich auch ganz schlecht deswegen."

Abstimmen: 
Average: 5 (3 votes)
Filmzitat teilen: 

Dialog aus "Desperate Housewives (Serie)"

Rex: "Bree, ich glaube, ich habe einen Herzinfakt!"
Bree: "Nein, hast du nicht!"

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Filmzitat teilen: 

Marcia Cross in "Desperate Housewives (Serie)"

Bree: "Rex, verwechsle meinen Perfektionismus nicht mit echter Zuneigung!"

Abstimmen: 
Average: 3.5 (2 votes)
Filmzitat teilen: 

Dialog aus "Desperate Housewives (Serie)"

Bree: "Hallo, Danielle, wie wars in der Schule?"
Danielle: "Es war gut!"
Bree:" Gut, wo hat dein Bruder sein Marihuana versteckt?!"

Abstimmen: 
Average: 5 (2 votes)
Filmzitat teilen: 

Marcia Cross in "Desperate Housewives (Serie)"

Bree: "Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit! Solange du mich hasst bedeute ich dir also noch etwas...!"

Abstimmen: 
Average: 4.5 (2 votes)
Filmzitat teilen: 
Subscribe to RSS - Bree Hodge