Hobbies & Freizeit

Säubern von Kinderbausteine

Schmutzige Kinderbausteine werden wieder sauber, wenn man sie in ein Wäschenetz gibt und bei 30 Grad wäscht.

Abstimmen: 
No votes yet

Wie pfeife ich laut auf meinen Fingern?

„Am einfachsten ist es, wenn man mit zwei Händen anfängt: jeweils Zeige- und Mittelfinger ausstrecken, die Spitzen der Mittelfinger berühren sich und werden gegen die Zungenspitze gedrückt. Mit der Zungenspitze fest dagegen halten und den Mund schließen.

Der ganze Mund muss gespannt sein, nur vorne zwischen den Fingerspitzen ist eine kleine Öffnung. Durch die darf Luft raus, wenn man kurz und scharf pustet. Die genaue Fingerstellung muss man durch herum probieren rausfinden.

Abstimmen: 
No votes yet

Wie lerne ich zaubern?

„Bitten Sie um fünf Gegenstände, etwa Handy, Schere, Lippenstift, Schlüsselbund und Feuerzeug. Schreiben Sie einen der Gegenstände, sagen wir den Lippenstift, auf ein Blatt, falten Sie es und geben Sie es einem neutralen Beobachter.

Erklären Sie die Spielregeln:
Abwechselnd deuten Sie und der Mitspieler auf je zwei Gegenstände, von denen das Gegenüber einen aussortieren darf. Ganz am Ende bleibt ein Gegenstand übrig. Sie beginnen und dürfen nie auf Ihren vorhergesagten Gegenstand deuten.

Dann wird zwangsläufig nur noch der Lippenstift auf dem Tisch liegen.“

Abstimmen: 
No votes yet

Wie bediene ich einen Greifarmautomaten?

„Viele sagen, es sei unmöglich, am Greifer zu gewinnen. Quatsch! Die Leute sollen Erfolg haben, sonst schmeißen Sie ja nie wieder Geld ein.

Also: Steuern Sie ein Objekt an, das nicht weit entfernt liegt. Große Stofftiere sind am einfachsten zu greifen.

Wichtiger ist aber: Es muss eines sein, das alleine und hochkant liegt, nicht in einem großen Haufen. Die Kralle jetzt genau über das Ding fahren, im richtigen Moment die Knöpfe drücken und hoffen, dass es nicht mehr runterfällt.

Die Chancen liegen bei 75 Prozent. Ehrlich!“

Schausteller, anonym, München

Abstimmen: 
No votes yet

Wie feuere ich mein Team richtig an?

„Ganz ehrlich: Was die Fans singen, hat mich nur interessiert, wenn mein Name vorkam. Am wichtigsten ist laute Unterstützung bei Eckbällen oder Freistößen – und vor allem ab der achtzigsten Spielminute, wenn man selber voller Adrenalin ist.

Dann hat man das Gefühl: Jetzt hauen wir alle zusammen den Ball da rein.

Gestört hat mich, wenn zuhause die eigenen Fans gepfiffen haben. Auf dem Weg in die Halbzeitpause nervt das besonders. Da denkt man, man ist plötzlich ganz alleine.“
von Mario Basler, Ex-Nationalspieler, heute Trainer von Eintracht Trier

Abstimmen: 
No votes yet

Wie tanze ich, wenn ich nicht tanzen kann?

"In diesem Fall rate ich zum Discofox, auch Dorftanz oder Friesenfox genannt. Das geht wirklich ganz einfach: Eins-zwei-Tipp!

Bei Männern heißt das: erst den linken Fuß vor, dann den rechten Fuß vor. Danach den linken Fuß neben dem rechten tippen, ohne ihn zu belasten. Jetzt erst mit links, dann mit rechts zurück, dann nochmal links tippen - und das Ganze von vorne beginnen.

Frauen machen es umgekehrt: Sie fangen mit dem rechten Fuß an, tippen also auch den rechten auf.

Abstimmen: 
No votes yet

Wie gewinne ich beim Schnick-Schnack-Schnuck?

Ein hinterhältiger Trick: Verzögern Sie den ersten Wurf so klar, dass ihr Gegner protestiert und eine Wiederholung fordert. Merken Sie sich, was er geworfen hat - er wird es bei der Wiederholung erneut tun, weil er glaubt, dass Sie nicht glauben, dass er das tut.

Wollen Sie ohne schmutzige Tricks gewinnen? Wählen Sie Papier. Das ist statistisch am häufigsten erfolgreich, außerdem schlägt es Stein - und den nehmen die meisten Männer.

von Graham Walker, Autor des "Official Rock Paper Scissors Strategy Guide"

Abstimmen: 
No votes yet

Was mache ich gegen Lampenfieber?

"Um mich abzulenken, niste ich mich direkt vor dem Auftritt in einem Zimmer ein und mache Liegestütze, Sit-ups und Klimmzüge. Danach bin ich aus der Puste, aber auch so grundzufrieden und entspannt, dass ich meine Show gut durchstehen kann."

von Jimi Blue Ochsenknecht, 16, gehört zu Deutschlands größten Teen-Idolen. Die erste Single seines zweiten Albums erscheint Ende August.

Abstimmen: 
No votes yet

Wie rutscht man am schnellsten auf einer Wasserrutsche?

Die beste Haltung auf dem Rücken. Fersen übereinandergeschlagen. Gerutscht wird nur auf einer Ferse und den beiden Schulterblättern, den Hintern streckt man nach oben. Für den Fall, dass der Hintern doch mal die Rutsche berührt, unbedingt eine möglichst kleine Badehose wählen, bloß keine Shorts, un dann den Stoff in den Hintern klemmen.

von Jens Scherer, 28, Weltmeister im Wettrutschen und Weltrekordhalter im 24-Stunden-Dauerrutschen

Abstimmen: 
No votes yet

Was mache ich, wenn mein Kajak kentert?

Egal, ob Sie im Wasser stehen können oder schwimmen, sollten Sie es schaffen, mit der linken Hand den Rand des Kajaks zu packen. Und zwar in der Mitte, an seiner Ein- und Ausstiegsöffnung. Mit der rechten Hand drehen Sie dann das Boot vom anderen Rand der Öffnung nach oben.

Dann müssen Sie wieder rein - und das geht nur an Land. Also Paddel ins Boot, das Ding an die Hand nehmen und an Land schwimmen. Vor dem Wiedereinstieg nicht vergessen, das hineingelaufene Wasser aus dem Boot kippen.

von Wolfgang Over, Generalsekretär des Deutschen Kanu-Verbandes

Abstimmen: 
No votes yet
Subscribe to RSS - Hobbies & Freizeit