Marie von Ebner-Eschenbach

"Wir unterschätzen das, was wir haben und überschätzen das, was wir sind."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: