Brecht, Bertolt (1898-1956), dt. Dramatiker und Theatertheoretiker

Zitat von Bertolt Brecht

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"

Abstimmen: 
Average: 3 (2 votes)

Zitat von Bertolt Brecht

"Einer fragte Herrn K., ob es einen Gott gäbe. Herr K. sagte: " Ich rate dir, nachzudenken, ob dein Verhalten je nach der Antwort auf diese Frage sich ändern würde. Würde es sich nicht ändern, dann könnten wir die Frage fallenlassen. Würde es sich ändern, dann kann ich dir wenigstens noch so behilflich sein, daß ich dir sage, du hast dich schon entschieden: Du brauchst einen Gott."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Ohne Ordnung kein Krieg."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten."

Abstimmen: 
Average: 4 (3 votes)

Zitat von Bertolt Brecht

"Nicht nur die technische Ausbildung ist von Bedeutung, auch die geistige muss Beachtung finden."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Der Mensch ist gut, aber die Verhältnisse erlauben es nicht."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)

Zitat von Bertolt Brecht

"Nur belehrt von der Wirklichkeit können wir die Wirklichkeit ändern."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Ach, wir! Die wir den Boden bereiten wollen für Freundlichkeit. Konnten selber nicht freundlich sein."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Ich halte dafür, daß das einzige Ziel der Wissenschaft darin besteht, die Mühseligkeiten der menschlichen Existenz zu erleichtern."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Adolf Hitler, dem sein Bart, ist von ganz besondrer Art. Kinder da ist etwas faul: Ein so kleiner Bart und ein so großes Maul."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)

Zitat von Bertolt Brecht

"Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Ich sehe das Neue nahen, es ist das Alte."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Wenn die Wunde nicht mehr wehtut, schmerzt die Narbe."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Zorn und Unzufriedenheit allein genügen nicht, so etwas muss praktische Folgen haben."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Schwierigkeiten werden nicht dadurch überwunden, dass sie verschwiegen werden."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Der größte Teil der kulturellen Produktion der letzten Jahrzehnte wäre durch einfaches Turnen und zweckmäßige Bewegung im Freien mit großer Leichtigkeit zu verhindern gewesen."

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Für die, deren Zeit gekommen ist, ist es nie zu spät!"

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Bertolt Brecht

"Nur wer im Wohlstand lebt, lebt angenehm!"

Abstimmen: 
Average: 3 (1 vote)

Seiten

Subscribe to RSS - Brecht, Bertolt (1898-1956), dt. Dramatiker und Theatertheoretiker