Hauschka, Ernst R. (geb. 1926), dt. Aphoristiker

Zitat von Ernst R. Hauschka

Die bescheidenen Menschen wären die berufenen Politiker, wenn sie nicht so bescheiden wären.

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Ernst R. Hauschka

Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überlässt es dem Dichter, wann man einschläft.

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Ernst R. Hauschka

Wenn ein freundlicher Mensch auch noch zuverlässig ist, dann haben wir es schon mit einem halben Engel zu tun.

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Ernst R. Hauschka

Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Ernst R. Hauschka

Genau die Kraft, die gefehlt hat, um einen Sieg zu erringen braucht man, um eine Niederlage zu verkraften.

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Ernst R. Hauschka

Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.

Abstimmen: 
No votes yet

Zitat von Ernst R. Hauschka

Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?

Abstimmen: 
No votes yet

Seiten

Subscribe to RSS - Hauschka, Ernst R. (geb. 1926), dt. Aphoristiker