Lebensweisheiten

Winston Churchill

"Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Sébastien Chamfort

"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Alexis Carrel

"Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Pearl S. Buck

"Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Stromberg

"Man muss den Kunden schmieden, solange er noch heiß ist."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Stromberg

"Wenn du dir die Butter vom Brot nehmen läßt, dann hast du irgendwann nicht mal mehr das Brot."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Stromberg

"Die besten Jahre kommen doch nach 45! War mit Deutschland ja genauso!"

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Stromberg

"Ärger ist wie ein Blumentopf. Von je höher er kommt, desto eher tut er dem weh, der ihn auf den Kopf kriegt."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Stromberg

"Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das 8 Stunden machen muß, TÄGLICH, dann kotzt man irgendwann."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Stromberg

"Ich sag ja immer: die Scheiße ändert sich, aber die Fliegen bleiben gleich."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Anton Bruckner (1824-1896), österreichischer Komponist

"Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Otto von Bismarck (1815-1898), Gründer und 1. Kanzler des dt. Reiches

"Ein bißchen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Wolf Biermann, dt. Liedermacher

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)
Inhalt teilen: 

Ambrose Bierce, US-Schriftsteller

"Ehe: eine Gemeinschaft, bestehend aus einem Herrn, einer Herrin und zwei Sklaven, insgesamt zwei Personen."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Ambrose Bierce, US-Schriftsteller

"Mensch: ein Lebewesen, so angetan von Illusionen über sich, daß es völlig vergißt, was es eigentlich sein sollte."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Peter Bamm (1897-1975), deutscher Schriftsteller

"Ein Wunsch kann durch nichts mehr verlieren, als dadurch, daß er in Erfüllung geht."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Josephine Baker (1906-1975), franz. Tänzerin und Sängerin

"Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Ingeborg Bachmann (1926-1973), österr. Philosophin u. Lyrikerin

"Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Marcus Aurelius (0121-0180), römischer Kaiser

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Augustinus Aurelius, römischer Kirchenlehrer

"Der Gütige ist frei, auch wenn er ein Sklave ist. Der Böse ist ein Sklave, auch wenn er ein König ist."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Seiten

Subscribe to RSS - Lebensweisheiten