Zitate, Aphorismen und Sprüche zum Thema Tiere

Hier finden Sie eine große und gut sortierte Auswahl an denkwürdigen, tiefsinnigen oder humorvollen Zitaten, Sprüchen und Aphorismen zum Thema Tiere. Viel Spass beim Stöbern!
____________________________________________________________________

Schwarzer Humor von Maria Corelli

"Ich hatte es keineswegs nötig, zu heiraten, denn ich besitze drei Tiere:
einen Hund, der morgens knurrt, einen Papagei, der den ganzen Tag Unsinn redet,
und einen Kater, der stets erst wieder beim Morgengrauen nach Hause kommt."

Abstimmen: 
Average: 2.7 (3 votes)

Höhere Einsicht

Dass selbst die klügsten der Giraffen
nie hochnäsig nach unten gaffen
beweist, dass auch wo´s oben windet,
sich durchaus Platz für Einsicht findet.

Insofern stimmt doch hoffnungsfroh
und unterstreicht Besuch im Zoo:
nur Dumme schaun den kleinen Mann
arrogant von oben an !

Abstimmen: 
Average: 4 (7 votes)

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #165

Fest im Sattel zu sitzen,
nützt nur, wenn sie dir nicht das Pferd klauten.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Philosophisch preiswert #175

Einige unserer besten Freunde sind von Natur aus besonders ehrgeizig.
Zwei Beine sind ihnen zu wenig. Unter 4 Pfoten machen sie´s nicht.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #135

Bunten Hunden gelingt es selten,
sich überzeugend als graue Maus zu tarnen.

Farblich klappt es manchmal,
aber das Bellen mindert doch den Gesamteindruck.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #109

Erstaunlich, wer so alles seinem Affen ständig Zucker gibt.
Eigentlich sollte der Tierschutzbund permanent vor Diabetes warnen.

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)

Karl-Heinz Karius - Partiell professionell #32

Die Wahrscheinlichkeit, von Haien angegriffen zu werden, steht 1:30.000.000.
Bei Finanz-Haien wäre ich mit einer Prognose vorsichtiger.

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #84

Einigen Schiedsrichtern sollte sogar das Pfeifen im Walde verboten werden.
Die Borkenkäfer-Gefahr ist schlimm genug.

Abstimmen: 
Average: 4 (1 vote)

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #83

Kein Wunder, dass Fische Schuppen haben:
so viel Wasser und so wenig Shampoo!

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)

Karl-Heinz Karius - Poetisch problematisch #24

Standort-Vorteil (2)

Der Löwe löwt in Afrika,
der Tiger tigert auch schon da.
Davon kann man selten lesen
in Castrop-Rauxel oder den Vogesen.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Poetisch problematisch #23

Standort-Vorteil (1)

Der Eisbär kratzt beruhigt am Po
und selten juckt´s den Eskimo:
der Wüstenfloh lebt anderswo.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #70

Wer Tiere liebt, braucht sich nicht festzulegen.
Er muss keine Meise haben.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Poetisch problematisch #20

Mode Tipp für Zebras von Welt.

Warum in jedem Jahr nur Streifen,
kann manch ein Zebra schwer begreifen,
wobei es dies speziell beklagt,
wenn modisch Punkte angesagt.

Legt es mit Nachdruck Wert auf Stil,
macht es drum zielbewusst mobil:
um dem Dilemma zu entfliehen,
hilft meist, nach Flensburg umzuziehen!

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Partiell professionell #19

Dem EU-Parlament wäre ein Praktikum im Zoo zu empfehlen.
Dort lernt man, wie man seine Kröten zusammenhält.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Poetisch problematisch #19

Zum Kuckuck nochmal!

Schon mancher Vogel stellte fest:
„Mir kommt kein Kuckucksei ins Nest!“
Doch für Frau Strauß bleibt als Option
dennoch oft nur Adoption:
steckt sie den Kopf mal in den Sand,
erhöht sich rücklings häufig der Bestand.
Allerhand!

Was kann von Vögeln, selbst von fernen,
der Mensch aus diesem Beispiel lernen?
Sich ab und zu mal umzuschauen,
ergänzt sehr sinnvoll Gottvertrauen!

Abstimmen: 
Average: 4 (1 vote)

Karl-Heinz Karius - Definitiv daneben #12

Aktion Lasagne- Fasten:
"Mehr Zukunft für Ponys!"

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Poetisch problematisch #15

Der Fußballsport und seine Folgen

Wie der Gourmet aus Russland hört,
wirkt dort zu Recht der Stör verstört.
Sein Weltbild hängt bedenklich schief
seit Olli Kahn "Mehr Eier!" rief.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #46

Vermutlich verdanken wir das Wort Uhrzeigersinn einem Hamster.
Anders lässt sich der Sinn darin, pausenlos im Kreis zu rennen,
nur schwer erklären.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Unheimlich unsortiert #26

Hypochonder sind besonders verständnisvolle Tierfreunde Sie ahnen sofort, wie eine Hundehaar-Allergie Bello belasten kann.

Abstimmen: 
No votes yet

Karl-Heinz Karius - Poetisch problematisch #4

Tierwelt intim

Der Säbeltiger fände nett
eine Freundin mit Florett.
Hemmungslos genießt das Frettchen
trotz Rauchverbot sein Zigarettchen.

Dem Nasenbären ist egal,
dass seine Stimme klingt nasal,
doch dieser Umstand, der hat Unken
beim Chorgesang schon oft gestunken

Nicht selten hört man unter Hengsten
in Sachen Partnerschaft von Ängsten,
weil es zwar von Stuten wimmelt,
doch manche etwas angeschimmelt.

Abstimmen: 
No votes yet

Seiten

Subscribe to RSS - Tiere