Zitate

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Denken und sein werden vom Widerspruch bestimmt."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Ein Schmeichler ist ein Freund, der dir unterlegen ist oder vorgibt, es zu sein."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Was es alles gibt, was ich nicht brauche."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuß Verrücktheit."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Aristoteles, griechischer Philosoph

"Jeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Thomas von Aquin, dominik. Theologe

"Unmöglich kann ein naturhaftes Begehren vergeblich sein."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Thomas von Aquin, dominik. Theologe

"Alles, was gegen das Gewissen geschieht, ist Sünde."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Thomas von Aquin, dominik. Theologe

"Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Trauer am meisten Schaden für den Leib."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Thomas von Aquin, dominik. Theologe

"Die Umgebung, in der der Mensch sich den größten Teil des Tages aufhält, bestimmt seinen Charakter."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Ludwig Anzengruber (1839-1889), österreichischer Schriftsteller

"Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Antiphon, griechischer Redner

"Und darein, woraus die Dinge entstehen, vergehen sie auch wieder, wie es bestimmt ist."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Julie Andrews

"Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe."

Abstimmen: 
Average: 5 (2 votes)
Inhalt teilen: 

Aleksej Andreevic, russischer General u. Staatsmann

"Wer nach allen Seiten immer nur lächelt, bekommt nichts als Falten im Gesicht."

Abstimmen: 
No votes yet
Inhalt teilen: 

Seiten

Subscribe to RSS - Zitate