Zitate, Aphorismen und Sprüche zum Thema Mond

Hier finden Sie eine große und gut sortierte Auswahl an denkwürdigen, tiefsinnigen oder humorvollen Zitaten, Sprüchen und Aphorismen zum Thema Mond. Viel Spass beim Stöbern!
____________________________________________________________________

Karl-Heinz Karius - Poetisch problematisch #12

Nur Mut! (1)

Die NASA sucht von Fall zu Fall
nicht nur Bodenpersonal.

So mancher Elefant, der sich was traut,
träumt drum von Ruhm als Astronaut.
Ihn stören Rüssel nicht noch Bauch,
wenn andere fliegen, kann er´s auch,
und um es allen zu beweisen,
sieht man ihn heimlich Loopings kreisen.

Im Weltall, meinen die Experten,
ist dieser Ehrgeiz hoch zu werten
und bald kein Spitzenplatz mehr wundert
bei ihm auf Kunstflug-Skala 1 bis 100!

Abstimmen: 
No votes yet

Robert Lembke

"Astronauten: Männer, die ihren Frauen von ihren Reisen nichts mitbringen müssen."

Abstimmen: 
No votes yet

Mark Twain

"Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt."

Abstimmen: 
No votes yet

Franz Grillparzer

"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch."

Abstimmen: 
No votes yet

Wernher von Braun (1912-1977), dt.- US-amerik. Raketenforscher und -Ingenieur

"Dieselben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten."

Abstimmen: 
No votes yet

Francis Bacon (1561-1626), engl. Autor & Philosoph

"Wir dürfen das Weltall nicht einengen, um es den Grenzen unseres Vorstellungsvermögens anzupassen, wie der Mensch es bisher zu tun pflegte. Wir müssen vielmehr unser Wissen ausdehnen, so daß es das Bild des Weltalls zu fassen vermag."

Abstimmen: 
No votes yet

Neil Armstrong, US-amerikanischer Astronaut

"Dies ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein gewaltiger Sprung für die Menschheit."

Abstimmen: 
No votes yet
Subscribe to RSS - Mond