Vernunft

Filmdialog aus "Kill Bill - Vol. 1"

-Vernita: "Hör zu, Schlampe. Willst du mir etwa hier vor meiner Tochter wieder mit irgend ner Scheisse kommen?"
-Kiddo: "Krieg dich wieder ein, Süße. Ich werd dich schon nicht umbringen, wenn dein Kind dabei ist, ok?"
-Vernita: "Scheinst vernünftiger zu sein, als Bill mir weismachen wollte."
-Kiddo: "Da hast du Recht. Mir fehlt es vielleicht an Mitgefühl und Erbarmen, nicht an Vernunft."

Abstimmen: 
No votes yet
Filmzitat teilen: 

John F. Kennedy

"Vergib Deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen."

Abstimmen: 
Average: 5 (1 vote)

Jupp Müller

"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."

Abstimmen: 
No votes yet

Jean Marivaux

"Koalition: eine Vernunftheirat mit Flitterwochen in getrennten Schlafzimmern."

Abstimmen: 
No votes yet

George Bernard Shaw

"Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch."

Abstimmen: 
No votes yet

Jean Paul Sartre

"Wenn zwei Philosophen zusammentreffen, ist es am vernünftigsten, wenn sie zueinander bloß 'Guten Morgen' sagen."

Abstimmen: 
No votes yet

Oscar Wilde

"Mensch: ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, daß es nach Vernunftgesetzen handeln soll."

Abstimmen: 
No votes yet

Blaise Pascal

"Es gibt zwei gefährliche Abwege: die Vernunft schlechthin abzulegen und außer der Vernunft nichts anzuerkennen."

Abstimmen: 
No votes yet

Karl Jaspers

"Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll."

Abstimmen: 
No votes yet

Johann Wolfgang von Goethe

"Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen."

Abstimmen: 
No votes yet

Johann Wolfgang von Goethe

"Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen."

Abstimmen: 
Average: 4 (1 vote)

Galileo Galilei

"Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen."

Abstimmen: 
Average: 3 (1 vote)

Sigmund Freud

"Derjenige, der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

Abstimmen: 
No votes yet

Marie von Ebner-Eschenbach

"Es gibt Fälle, in denen vernünftig sein, feig sein heißt."

Abstimmen: 
No votes yet

Marie von Ebner-Eschenbach

"Überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verlangst."

Abstimmen: 
No votes yet

Demosthenes

"Auch Quellen und Brunnen versiegen, wenn man zu oft und zu viel aus ihnen schöpft."

Abstimmen: 
No votes yet

Sébastien Chamfort

"Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß."

Abstimmen: 
Average: 4 (1 vote)

Bertolt Brecht (1898-1956), dt. Dramatiker und Theatertheoretiker

"Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft."

Abstimmen: 
No votes yet

Francis Bacon (1561-1626), engl. Autor & Philosoph

"Wer gut wirtschaften will, sollte nur die Hälfte seiner Einnahmen ausgeben, wenn er reich werden will, sogar nur ein Drittel."

Abstimmen: 
No votes yet

Thomas von Aquin, dominik. Theologe

"Alles, was gegen das Gewissen geschieht, ist Sünde."

Abstimmen: 
No votes yet

Seiten

Subscribe to RSS - Vernunft