Leonardo DiCaprio in "The Beach"

Richard: "Also, bevor ich anfange:... Es gibt da ein paar Dinge, die ihr bedenken müsst! Erstens: Man muss ganz ruhig bleiben, klar? Und zweitens darf man keine Angst zeigen, denn die Haie, wisst ihr, die Haie können diese Furcht wittern und zwar genauso leicht, wie sie Blut wittern können! Es war genauso wie ich´s mir immer vorgestellt hatte. So, wie die Natur es vorgesehen hat: den Kiefer weit geöffnet, Reihe für Reihe diese rasiermesserscharfen Zähne, die unter Wasser funkeln, wie... gezackte Diamanten! Seine Schwanzflosse bewegte sich hin und her, bereit sein Opfer zu töten. Ich schwör euch, in Sekundenbruchteilen sah ich noch einmal mein ganzes Leben vorüberziehen. Ich hatte ihm nichts entgegenzusetzen, als reinen Reflex. Reinen Reflex und den elementaren Trieb des Menschen zu überleben. Und plötzlich schreit es aus einem heraus: NEIN, ICH WERDE HEUTE NICHT STERBEN! Und in dem Augenblick, da wusste ich genau: Entweder der Hai oder ich. Der Hai wusste es, ich wusste es... Aber Herrgott, eigentlich hatten wir gar nichts gegeneinander. So funktioniert die Welt nunmal, das liegt in der Natur. Aber wenn ich mich richtig erinnere, als zum letzten mal seine Augen aufleuchteten... da gab es diesen Moment zwischen uns und er sagte: Richard, Mann, lass es dir schmecken!"

Film: 
Tags: 
Kategorien: 
Schauspieler: 
Abstimmen: 
No votes yet
Filmzitat teilen: