Die Bedeutung von Ergonomie im Büro für Ihre Gesundheit

Wenn Sie den ganzen Tag in einem Büro an einem PC-Arbeitsplatz arbeiten, ist es entscheidend, dass Sie eine Arbeitsumgebung haben, die darauf ausgelegt ist, Ihren Körper richtig zu unterstützen und zu schonen.

Wenn Ihr Büro nicht so gebaut ist, dass Sie es sich bequem machen, könnten Sie einem Risiko für unerwünschte Wirkungen wie Verletzungen durch wiederholte oder monotone Belastung ausgesetzt sein, und Sie können Ihr Gesamtsterblichkeitsrisiko sogar erhöhen.

Glücklicherweise können Sie mit dem richtigen Wissen und ergonomischer Büroausstattung ganz einfach einen Arbeitsplatz schaffen, an dem Sie sich nicht zwischen Ihrer Gesundheit und Ihrer Produktivität entscheiden müssen. Lassen Sie uns in die Bedeutung der Ergonomie in Büroräumen eintauchen.

Die Bedeutung von Ergonomie im Büro (und für Ihre Gesundheit)Ein ergonomisch eingerichtetes Büro ist elementar für Ihre Gesundheit
Foto von Samule Sun @samule, via Unsplash

Was ist Ergonomie?

Ergonomie ist das Studium der Anpassung eines Arbeitsplatzes an die Anforderungen eines Benutzers oder an eine Person als oberste Priorität.

Wer schon einmal das Karpaltunnelsyndrom erlebt hat oder wegen eines unbequemen Schreibtischstuhls nach acht Stunden vor dem Computer mit Rückenschmerzen nach Hause gegangen ist, kennt die Folgen einer schlechten Ergonomie bereits. Wie lösen Sie also dieses Rätsel, um bei der Arbeit konzentriert und entspannt zu bleiben?

Es sind viele Elemente beteiligt, um einen gesunden Arbeitsplatz einzurichten. Wir haben es aufgeschlüsselt, damit Sie jeden Teil Ihres Büros einwählen und komfortabel nutzen können.

Warum ist Ergonomie wichtig?

Die Beachtung der Ergonomie am Arbeitsplatz ist entscheidend, denn wenn Sie eine Arbeit erledigen und Ihre Körper wird durch eine ungünstige Körperhaltung, extreme Temperaturen oder wiederholte Bewegung gestresst, so wird langfristig Ihr Bewegungsapparat dadurch beeinträchtigt. Ihr Körper kann beginnen, Symptome wie Müdigkeit, Unwohlsein, und Schmerzen zu entwickeln.

Dauerhaft sind sogar Muskel-Skelett-Erkrankungen möglich, da Muskeln, Gelenke, Sehnen, Bänder und Nerven chronischen Schaden davon tragen können.

Vorteile einer guten Büroergonomie

Neben der Sicherheit Ihrer Mitarbeiter bietet die Büroergonomie viele weitere Vorteile für das Büroarbeiten (oder auch für zuhause im Home Office).

Reduziert Kosten

Indem Sie in ergonomische Bürostrategien investieren, reduzieren Sie ergonomische Risikofaktoren wie Muskel- und Skeletterkrankungen. Muskel-Skelett-Erkrankungen sind Erkrankungen, die aufgrund von Bewegungswiederholungen oder schlechter Körperhaltung auftreten. Wenn Sie im Büro für Ergonomie sorgen, sinken diese Risikofaktoren drastisch. Reduzieren Sie diese Kosten. Investieren Sie zuallererst in ergonomische Bürostühle, wie beispielsweise die Stühle der Modellreihe Hag Capisco.

HAG Capisco Puls 8020 | Bezug Xtreme Schwarz | Gestell Schwarz | EXPRESSDer HAG Capisco Puls 8020 | Bezug Xtreme Schwarz | Gestell Schwarz
Foto von Zeilfelder

Steigert die Produktivität

Ergonomie im Büro steigert nachweislich die Produktivität. Die Gestaltung eines Arbeitsplatzes, der eine gute Körperhaltung, weniger sich wiederholende Bewegungen, einfachere Höhen und Reichweiten sowie weniger Anstrengung ermöglicht, fördert einen effizienteren Arbeitsprozess. Mehr Effizienz bedeutet mehr Produktivität.

Höhere Arbeitsqualität

Schlechte Ergonomie im Büro führt zu müden und leicht gereizten Mitarbeitern, die nicht ihre beste Arbeit leisten können. Sie verpassen möglicherweise ein wichtiges Detail oder vergessen einen wichtigen Anruf bei einem Kunden. Der beste Weg, Ihre Mitarbeiter in Topform zu halten, ist die Investition in Büroergonomie.

Verbesserung des Mitarbeiterengagements

Büroergonomie wird die Fluktuation reduzieren, Fehlzeiten verringern, die Moral steigern und das Mitarbeiterengagement erhöhen. Außerdem werden die Mitarbeiter zu schätzen wissen, dass das Unternehmen, für das sie arbeiten, so hart daran arbeitet, für ihre Sicherheit und Gesundheit zu sorgen.

Gelebte Sicherheitskultur

Die Investition in Ergonomie zeigt, dass sich Ihr Unternehmen für Gesundheit und Sicherheit einsetzt. Indem Sie Gesundheit und Sicherheit zu einem Kernwert Ihres Unternehmens machen, schaffen Sie eine stärkere Sicherheitskultur an Ihrem Arbeitsplatz.

Ihre Mitarbeiter sind Ihr wertvollstes Kapital. Sie gesund und sicher zu halten, sollte ganze oben auf der Agenda stehen.

Welche Aspekte Ihres Arbeitsplatzes können Sie ergonomisch gestalten?

Wenn Sie viel Zeit an Ihrem Schreibtisch sitzen, kann dies Ihren Körper schädigen, auch wenn die Auswirkungen nicht unmittelbar spürbar sind. Im Laufe der Zeit kann eine schlechte Einstellung zu eingeklemmten Nerven, wunden Handgelenken und anderen Beschwerden führen.

Beim ergonomischen Aufbau Ihres Arbeitsplatzes sollten Sie sich insbesondere 2 zentralen Bestandteilen widmen: dem Schreibtisch und dem Bürostuhl.

Der ergonomische Schreibtisch

Ihr Schreibtisch ist die Grundlage für all Ihre Arbeit und der Ort, an dem alle für die Arbeit wichtigen Geräte untergebracht sind. Es spielen mehrere Schlüsselfaktoren eine Rolle, wenn Sie in einen Schreibtisch investieren möchten, der für Ihre spezifische Branche und Ihren Körper geeignet ist. In erster Linie ist es wichtig, auf seine Höhe zu achten.

Der ergonomische SchreibtischDer ergonomische Schreibtisch lässt sich stufenos in seiner Höhe einstellen
Foto von ergonofis @ergonofis, via Unsplash

Sie sind sich nicht sicher, welche Schreibtischhöhe Sie verwenden sollen? Sie können Tools wie den Arbeitsplatzplaner von Ergotron verwenden, um einen ergonomischen Arbeitsplatz auf der Grundlage Ihrer Biometrie einzurichten.

Der Tischhöhenrechner und Arbeitsplatz-Planer von ErgotronDer Tischhöhenrechner und Arbeitsplatz-Planer von Ergotron
Screenshot mit einer Körpergröße von 175 cm

Darüber hinaus können Sie zwischen einem klassischen Schreibtisch und einem Stehpult wählen. Der Planer berechnet Ihre Maße und teilt Ihnen Ihre ideale Sitzhöhe, Tastaturhöhe, Monitorhöhe und Monitorhöhe in cm mit.

Der ergonomische StehpultEin Stehpult ist für viele Büroangestellte eine echte Alternative
Foto von TheStandingDesk @thestandingdesk, via Unsplash

Der ergonomische Bürostuhl

Ihr Sitzplatz bei der Arbeit sollte nicht nur bequem sein, er sollte auch mit Funktionen versehen sein, die dazu beitragen, dass Ihr Rücken gesund und richtig positioniert ist.

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Armlehnen: Es ist eine gute Idee, einen Platz für Ihre Arme zu haben, an dem Sie sich ausruhen können, wenn Sie nicht mit dem Tippen beschäftigt sind. Ihre Armlehnen sollten sich auf einer Höhe befinden, auf der Ihre Schultern entspannt bleiben und Ihre Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel stehen.

Einstellbare Sitzhöhe: Es ist wahrscheinlich, dass Sie Ihre Schreibtischhöhe nicht einstellen können, aber was Sie (bei den meisten Stühlen) ändern können, ist Ihre Sitzhöhe. Für die bestmögliche Positionierung sollten Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sein, wenn Ihre Füße flach auf dem Boden stehen.

Unterstützendes Kissen: Auch wenn Sie planen, einen großen Teil Ihres Tages im Stehen zu verbringen, sollten Sie dennoch einen Stuhl mit einem bequemen Kissen wählen, wenn Sie eine Pause machen müssen. Erwägen Sie bei der Suche nach Ihrem perfekten Bürostuhl, ein Modell mit atmungsaktivem Stoff und Memory-Schaum zu finden. Die Kombination dieser beiden Materialien kann Ihnen dabei helfen, Ihren Arbeitstag etwas weniger ermüdet zu überstehen.

Verstellbare Rückenlehnenhöhe: Im Idealfall können Sie die Rückenlehne des Stuhls nach oben oder unten verstellen und gleichzeitig den Winkel einstellen. In den meisten Fällen ist es am besten, den Winkel weiter vorne zu haben, damit Sie weniger wahrscheinlich nach vorne rutschen oder anderweitig umfallen.

Lordosenstütze: Das Kreuz hat eine leichte Krümmung darin. In Bezug auf die Ergonomie bedeutet dies, dass die Rückenlehne Ihres Stuhls nicht gerade sein sollte. Stattdessen sollte Ihr Stuhl unten leicht gebogen sein. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie zusammensacken, möchten Sie vielleicht ein Lendenwirbelstützkissen zu Ihrem Stuhl hinzufügen.

Dreh- und Rollfunktionen: Anstatt Ihren Körper zu zwingen, sich zu überanstrengen und nach Gegenständen zu greifen, wählen Sie einen Stuhl, der rollen und schwenken kann. Diese Funktionen machen die Fortbewegung viel natürlicher.

Ergonomische Planung = Geschäftserfolg

Durch die Einbeziehung von Ergonomie in die tägliche Praxis können Unternehmen und Konzerne Ausfallzeiten minimieren und die Effizienz maximieren. Am Ende haben Arbeitgeber, die sich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter konzentrieren, tendenziell die glücklichsten und produktivsten Mitarbeiter und damit die erfolgreichsten und rentabelsten Arbeitsplätze.

Tatsächlich ist die richtige Ergonomie großartig für das Geschäft und großartig für die Mitarbeiter.

Das Fazit lautet daher: das Praktizieren einer guten Ergonomie am Arbeitsplatz hilft Büroangestellten und Mitarbeitern, Verletzungen und Erkrankungen bei der Arbeit zu vermeiden und ermöglicht es ihnen gleichzeitig dabei, effizienter und produktiver zu sein.

Darüber hinaus können Sie eine bessere Sicherheitskultur fördern, die Moral steigern und sowohl die Firmenloyalität als auch den Teamgeist stärken. Das ist ein Gewinn für alle.

Themen des Beitrags: 
Abstimmen: 
Average: 3.7 (3 votes)
Beitrag teilen: